Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Sightseeing Colombo

Sightseeing Colombo – Was wirklich Sehenswert ist in Colombo

Sightseeing Colombo gestaltet sich anders als in Touristenhochburgen. Ihr solltet hier nicht auf der Jagd nach Sehenswürdigkeiten, wie Gebäuden oder Museen sein, sondern das einheimische Leben an diesen Plätzen beobachten. Dies macht Colombo sehenswert!

Sonnenuntergang Galle Face Beach Colombo
Sonnenuntergang Galle Face Beach Colombo

Das Sightseeing Colombo ist eher ein Kultur- und Menschenbeobachten, das ist das Interessante an der Stadt. Weniger die kulturellen Gebäude an sich. Zum Beispiel Galle Face Beach ist nur ein trister Strandabschnitt. Er ist weder sauber, noch bietet er einem Schatten oder Ruhe zum Erholen. Aber: Hier kann man wunderbar das einheimische Leben beobachten! Familien, die Drachen steigen lassen, spielende Kinder, die Army beim Sporteln oder Liebespaare beim Flirten unter Schirmen.

Basketball Colombo
Basketball Colombo

In Colombo gibt es auch Sightseeing-Busse. Dies ist eine enttäuschende Fehlinvestition! Die Gebäude sind unbeeindruckten und leblos. Mein Tipp: Spart euch das Geld für ein Tuk Tuk auf und verbringt an den Plätzen etwas länger, um die Umgebung wahrnehmen zu können.

Slave Island Colombo
Slave Island Colombo

Colombo entspricht der Kultur der Sri Lankaner. Diese verbringen ihre Freizeit überwiegend mit der Familie. Wenn sie einen Tag frei haben gehen sie nicht zum Sport oder ins Kino. Sie verbringen Zeit mit der Familie! Hierzu nehmen sie einen privaten Bus und fahren zum Beispiel in Colombo an den Galle Face Beach, in den Viharamahadevi Park oder raus aus Colombo. Dies ist ein Grund warum es wenig „Entertainment“ in der Stadt gibt.

Galle Face Beach Äffchen und Kinder
Galle Face Beach Äffchen und Kinder

Meine Empfehlung für das Sightseeing Colombo:

Besucht die Empfohlenen „Sehenswürdigkeiten“ zu Fuß oder mit dem Tuk Tuk und verbringt dort etwas Zeit zum Beobachten der Menschen, kostet von dem Straßenständen das Essen und macht ein paar schöne Fotos von dem einheimischem Leben. Ihr verpasst nichts, wenn ihr eine Sehenswürdigkeit weniger seht dafür mehr den Moment genießt in Colombo.

Menschen auf Sri Lanka
Menschen auf Sri Lanka

Beim Sightseeing Colombo, nehmt euch einen Schirm mit oder Sonnencreme um nicht in der Hitze zu verbrennen!

 

Sightseeing Colombo – Anlaufplätze zum Beobachten – Places-To-Visit in Colombo:

Street Art Slave Island – Lieblingsplatz

Street Art Sri Lanka
Street Art Sri Lanka

In Colombo gibt es kaum bis gar keine Straßenkunst. In meinem Lieblingsviertel Slave Isalnd bin ich dann aber doch fündig geworden. Einen detaillierten Artikel findet iht auf YAMU.

Tipp: Esst auf dem Weg einen Burger bei Burger’s King, dem einheimischen Burgerimbiss.

Burgers King Colombo Slave Island
Burgers King Colombo Slave Island

Was: Street Art, Straßenkunst, Abendteuer
District: Colombo 2
Wo: Startet in der Dawson Street, zur Sir James Pieiris Mawatha und dann zum Nawaloka Hospital.

 

Galle Face Green

Galle Face Beach - Colombo
Galle Face Beach – Colombo

Der fünf Hektar große Rasen zwischen der Galle Road und dem Strand inmitten des Finanz- und Geschäftszentrums Colombos bildet die größte Freifläche der Stadt. Das Freizeitareal wird von Geschäftsleuten ebenso genutzt wie von Familien und Sportlern.
Am Galle Face Green herrscht eine tolle entspannte Stimmung. Besonders gegen Abend zum Sonnenuntergang. Ideal zum Abend genießen, Fast-Food von den Straßenständen koste, Menschen beobachten und auf das offene Meer blicken. Hier befindet sich auch das berühmte Galle Face Hotel.

Was: Größter Strand/Park in der Stadt – Hangout der Einheimischen
District: Colombo 2
Wo: 25, Galle Face Center Rd, Colombo, Sri Lanka

 

Old Parliament Building

Old Parliament Building Colombo
Old Parliament Building Colombo

Eine sehr beeindruckende Architektur, leider nicht zugänglich für Touristen, aber einen Schnappschuss wert und es liegt auf dem Weg von Colombo Fort zum Galle Beach Face.

Was: Tagesaktivität, Sightseeing
District: Colombo 1
Wo: Old Parliament Building, Colombo, Sri Lanka
Website: presidentsoffice.gov.lk

 

Viharamahadevi Park

Lieblingplatz Colombo
Lieblingplatz Colombo

Mein Lieblingsplatz in Colombo vor allem am Wochenende!
In der Woche ist der Park ein Ort der Ruhe. Am Wochenende ist der Park gefüllt mit einheimischen Familien und bietet einen idealen Spot für Fotografen. Am Wochenende finden hier zudem regelmäßig Events statt. Es gibt Kioske und Eisstände und für Kinder einen großen Spielplatz. Gegenüber des Parks befindet sich das National Museum. Ein besonderer Blickfang ist die Old Town Hall und die Buddha Statue davor. Viele einheimische treffen sich hier Pärchen weise und turteln. Die Gärtner versuchen ein paar Dollar mit Extra-Erklärungen rauszuholen, da muss man ein wenig aufpasse.

Was: Schönster Park in der Stadt – Hangout der Einheimischen, Spielplatz für Kinder
District: Colombo 7
Wo: Viharamahadevi Park, Colombo 7

 

Beira-Lake and Lovers Island

Beira-Lake undLovers Island Colombo
Beira-Lake undLovers Island Colombo

Der Beira Lake besteht eigentlich aus drei Seen im Herzen der Stadt. Der kleinere See (East Lake) liegt etwas südlich. Dort findet sich auch der Seema Malaka Tempel und Gangaramaya Temple. Zwischen ihm und den größten Teil des Beira Lake (East Lake) findet sich Slave Island und der Union Place. Der See ist für einen Spaziergang beim Sightseeing Colombo zum Tempel zu empfehlen. Man kann den Booten zusehen und etwas spazieren oder mit dem Schwan-Boot fahren.

Was: Spaziergang, Hangout, Boot fahren, Dating
District: Colombo 2
Wo: Beira Lake, James Pieris Mawatha, Colombo 2

 

Galle Buck Lighthouse

Galle Buck Lighthouse Colombo
Galle Buck Lighthouse Colombo

Ein kleines Geheimnis beim Sightseeing Colombo ist der Leuchtturm. Er wurde in den 50ger Jahren gebaut und ist nur einige Kilometer von dem Park Galle Face Green gelegen. Dieser Platz ist perfekt um einen schönen Sonnenuntergang mit direktem Blick auf den indischen Ozean zu erhaschen. Sehr romantisch! Neben dem Leuchtturm finden sich hier noch ein Hotel und ein Restaurant. Mit einem Besuch The Sambodhi Chaithya verbinden.

Was: Tagesaktivität, Sightseeing, Sonnenuntergang
District: Colombo 1
Wo: Galle Buck Lighthouse, Chaithya Rd, Colombo 00100, Sri Lanka
Website: www.lighthousegalley.lk

 

The Sambodhi Chaithya

Etwa fünf Minuten zu Fuß von dem Leuchtturm entfernt liegt der Sambodhi Chaithya Tempel. Ein Besuch hier ist ein kleines Abenteuer, da der Weg nicht einfach zu finden ist. Dort angekommen steigt man eine Treppe zum Tower hoch und wird mit einem atemberaubenden Blick auf Hafen und Meer belohnt. Auch die Architektur des Tempels ist beeindruckend. Must do beim Sightseeing Colombo.

Was: Tagesaktivität, Sightseeing
District: Colombo 1
Wo: The Sambodhi Chaithya, Chaithya Rd, Colombo 00100, Sri Lanka

 

Independence Memorial Hall

Independence Memorial Hall Colombo
Independence Memorial Hall Colombo

Die Memorial Hall befindet sich am Independence Place und bietet eine schöne Architektur. Innen befinden sich viele Wandgemälde über die Geschichte von Buddha und Sri Lanka. Direkt neben der Independence hall befindet sich der Park sowie das Arcade Shopping Centerim alten Kolonialgebäude. Wunderschöner, sauberer Ort.

Was: Tagesaktivität, Sightseeing
District: Colombo 7
Wo: Independence Square, Colombo, Sri Lanka
Website: Independence Hall

 

Pettah Market – Das verrückte Labyrinth

Pettah Market Colombo
Pettah Market Colombo

Der Pettah Market ist ein stressiger, aber sehenswerter Ort in Colombo. Der Haupteingang ist der Khan Uhrturm. Man muss nicht unbedingt etwas kaufen, der Markt ist aber ein einmaliges Erlebnis. Der Markt ist bunt, laut und voll mit Menschen. Es gibt viele kleine Gassen mit unzähligen einheimischen Geschäften.

Was: Must Visit, Tagesaktivität, Markt in Colombo
District: Colombo 11
Wo: N H. M. Abdul Cader Rd, Colombo, Sri Lanka

 

Pettah Floating Market

Dies ist ein idealer Ort um der Hektik am Fort Railway zu entgehen und Zeit überbrücken bis der Bus oder Zug kommt. Der Floating Market ist eine tolle Idee, die noch entwickelt werden muss. Es gibt Essensstände und ein paar Shops.

Was: Auf den Zug/Bus warten, Essen
District: Colombo 11
Wo: W E Bastian Mawatha, Colombo, Sri Lanka

 

Kolluptiya Super Market

Ein weiterer süßer einheimischer Markt ist der Kollupitiya Super Market. Er befindet sich in Colombo 3 und hierher verirren sich nur wenig Touristen. Der Bezirk beheimatet vielen lokale Geschäfte und einem Markt mit einer Reihe von interessanten Ständen. Einen kleinen Report über den Markt findet ihr auf YAMU.

Was: Sehenswürdigkeit, einheimischer Markt
District: Colombo 3
Wo: 65 Srimath Anagarika Dharmapala Mawatha, Colombo 3, Sri Lanka

 

Dutch Hospital

Old Dutch Hospital Colombo
Old Dutch Hospital Colombo

Definitiv kein Secret-Spot und in allen Reiseführern zu finden ist das Dutch Hospital Shopping Precinct. Das Gebäude ist ein ehemaliges Krankenhaus und ist eines der ältesten Gebäude des Landes. Heute fungiert es als kleiner Shopping Mall mit etwa 5 einheimischen Geschäften und Restaurants. Das kulinarische Angebot ist sowohl preislich als auch geschmacklich auf Touristen ausgelegt, aber nach täglich Reis und Curry war es mal eine gelegene Abwechslung, ansonsten wenig Beeindrucken!

Was: Tages- und Abendaktivität, Sightseeing
District: Colombo 1
Wo: Dutch Hospital, Hospital Road , Colombo 1 , Colombo, 00100, Sri Lanka
Website: Dutch Hospital

 

The Central Point – Economic History Museum

The Central Point ist ein sehr modern renoviertes Gebäude hinter dem Dutch Hospital. Besonders für Architekturliebhaber ein must-visit. Neben der schönen Architektur finden sich hier ein Münzmuseum und ein kleines Café zum ausruhen.

Was: Tagesaktivität
District: Colombo 1
Wo: Central Point (Museum of Economic History), Chatham St, Colombo 01
Website: Economic History Museum

 

The Fort Clock Tower

Meiner Meinung kein absolutes Highlight, aber sehr nah am Dutch Hospital gelegen und ein wichtiger historischer Spot von Colombo.

Was: Tagesaktivität, Sightseeing
District: Colombo 1
Wo: The Fort Clock Tower, Chatham St, Colombo, Sri Lanka

 

Mount Lavinia Beach

Mount Lavinia Sri Lanka
Mount Lavinia Beach ist der schönster Strand in Colombo, aber nicht einer der schönsten des Landes! Er bietet einem einen guten Ort, um dem Trubel der Stadt zu entgehen, die Einheimischen zu beobachten – Morgens beim Hochzeits-Fotoshoot, später Tummelplatz für die Jugend zum Plantschen. Es gibt einige Bars und Restaurant am Strand entlang.

Was: Strand, Restaurants, Hangout
District: Dehiwala-Mount Lavinia
Wo: Siripala Rd, Dehiwala-Mount Lavinia, Sri Lanka

 

Cricket Match angucken in Colombo

Cricket Colombo

Sri Lanka lieben Cricket. Sie interessieren sich für keine andere Sportart außer Cricket. Ich persönlich kann es mit Baseball vergleichen. Wer aber die Kultur des Landes erleben möchte sollte sich ein Spiel angucken und sich selbst ein Urteil bilden.

Was. Aktivität, Entertainment
Wo: Tickets: 35 Maitland Pl Cinnamon Gardens, Colomobo 7, das Büro von 8.30 Uhr geöffnet ist – 5.30PM
Website: www.srilankacricket.lk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*